Endlich wieder dem Hobby nachgehen

Erfolgsberichte

Endlich wieder dem Hobby nachgehen

April 2, 2018 von

Endlich wieder dem Hobby nachgehen

von Markus, 41

Hallo, Ich bin Markus, 1,85 groß und arbeite 5 Tage in der Woche im Schichtdienst. Ich wiege jetzt zwar immer noch 95 Kilo, aber das sah mal ganz anders aus. Nun habe Ich meine Diät mit genau 127 Kilo begonnen. Ich war schon etwas pummelig als Kind und ab meinem 20. Lebensjahr wurde es dann immer mehr und mehr. Während meiner Lehre hatte ich schon einmal eine Diät angefangen aber die Gewichtsabnahme hat schnell stagniert und kurze Zeit später hatte ich meine alten Kilos wieder. Ich wollte bei meiner 2. Diät dieses Mal absolut keinen Fehler machen. Nebenbei bin Ich schon lange Single und möchte das auch ändern. Allerdings möchte ich nicht für jemand anderes sondern für mich und mein Wohlbefinden abnehmen. Ich kann mit meinem derzeitigen Gewicht nichts mehr unternehmen. Früher ging ich so gerne zum Bowling, dass war mein Hobby. Aber seit mindestens 6 Jahren bin ich dem auch nicht mehr nachgegangen.

Mein Ansporn

Ich war bei meinem Hausarzt und habe ein EKG durchführen lassen, da ich schon seit längerer Zeit Herzrasen hatte. Mein Arzt beriet mich ausführlich und empfahl mir dringend etwas gegen mein Übergewicht zu unternehmen. Schon die Untersuchung war mir so unangenehm, dass Ich mich in Grund und Boden geschämt habe und zwar nicht wegen der netten Arzthelferin die ihren Job kompetent ausgeführt hat, sondern weil ich wegen meinem Übergewicht überhaupt erst in solch eine Situation geraten bin. Nach einer Woche hatte ich ein Folgegespräch, in dem mein Hausarzt folgerte, dass ich nur noch jetzt eine gute Möglichkeit hätte gesund abzunehmen, später müsste ich ansonsten schon mit Folgekrankheiten rechnen.

Mein Plan mit DEZ Diät

Ich habe auf der Arbeit einen Kollegen, der mir von der DEZ-Diät erzählt hat und mir gleich die Tel.-Nummer gegeben hat. Ich habe angerufen und einen Termin vereinbart, da mir empfohlen wurde mit einer BIA-Messung zu beginnen, um erst einmal festzustellen wieviel Fett und Muskelmasse ich in meinem Körper habe. Dass sei „sehr wichtig“, sagte Herr Aktas da ich nur anhand der BIA-Messung die ich alle 4 Wochen wiederhole sehen könnee, ob ich Fett oder Muskelmasse auf- bzw abbaue. Das Konzept macht einfach Sinn: 2 Tage lang den Starter Shake und ab dem 3. Tag 2x täglich den Folgeshake trinken. Nachdem ich meinem Ziel immer näher kam habe ich meine Ernährung weiter umgestellt und den Shake nur noch 1 mal täglich getrunken und 2 normale, aber jetzt kleinere Portionen gegessen. Dieses System hat mir beigebracht 3 Malzeiten am Tag zu essen ohne auf etwas verzichten zu müssen.

Meine Empfehlung

Bloß nicht so lange warten wie in meinem Fall – lieber viel viel früher anfangen. Ich würde niemals Ersatzprodukte für weniger Geld empfehlen da die Vitamine in den Präparaten geringer sind und man anstelle von Fett Muskelmasse abnimmt. Ich habe diese Diät sehr ernst genommen und morgens gefrühstückt damit ich schnell zu meinem Ziel gelange. Viel Getrunken habe ich auch.

Mein Durchbruch

Ich habe in 5 Monaten 32 Kilo abgenommen und halte mein Gewicht seit genau 3 Monaten. Ich esse 3 Mahlzeiten am Tag und es klappt echt gut. Zudem kann ich jetzt wieder meinem Hobby nachgehen und gehe somit 1 mal wöchentlich zum Bowling und es macht so viel Freude den Abend nicht alleine zu verbringen. Das Leben ist zu kurz um es ungesund und depressiv zu verbringen.


Wir bedanken uns bei Markus für diese Rezension. Für weitere Erfolgsberichte lesen Sie einfach hier nach.

Kommentar hinterlassen

18 + six =